Unverbindlich anfragen: 0160 / 99 51 26 11

Seminare

Möchten Sie an einem meiner Seminare teilnehmen?

Farbe als künstlerisches Ausdruckmittel in der Kalligrafie

Seminardatum: 12.09.2018 – 14.09.2018

Vielfach folgen kreative Menschen bei der Farbe ihrem Gefühl – und kaum ein Gestaltungselement löst mehr Emotionen aus als die Farbe. Die gestalterischen Möglichkeiten der Farbe lassen sich jedoch viel effektvoller einsetzen, wenn das Gefühl mit Wissen kombiniert wird. Denn die Farbe folgt eigenen Regeln, die teils paradox erscheinen und sich am Besten durch eigenes Erleben und Erfahren erschließen. In diesem Seminar wollen wir uns mit der Farbe in Bezug auf ihre Anwendung und Wirkung speziell in der Kalligrafie und Schriftgestaltung beschäftigen. Hierzu gehören neben einem umfangreichen Basiswissen, das jenseits des Farbkreises erst beginnt, auch das Ausloten der Interaktion zwischen Farbe und Form, Linie und Fläche, der spezifische Charakteristika und Eigenschaften der einzelnen Farben sowie der für die Wahrnehmung von Schriften besonders wichtigen Wirkung von Kontrasten. Außerdem zeigt das Seminar, wie man sich Inspirationsquellen für die farbliche Gestaltung von Kalligrafien erschließen kann.   

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kalligrafie

Veranstalter: Freie Kunstakademie Hamburg

Seminarort: Wichmannstraße 4 (Haus 12), 22607 Hamburg

Anmeldung: Birgit Strohscher, 040 / 855 06 320  

Seminarpreis: 295,00 Euro

web:  http://www.fkahh.de

Ich möchte teilnehmen!

  • Spruch zur Taufe
  • Fraktur Schönschrift
  • Farbe in der Kalligrafie
  • Farbgebung Kalligrafie
  • Farbige Kalligrafie
  • Farbkomposition in der Kalligrafie
  • Wandkalligrafie Drübeck
  • Kloster Drübeck
  • Joachim Propfe Kalligrafie
  • Wandgestaltung von Joachim Propfe
  • Spitzpinselkalligrafie

Kalligrafie im Kloster Drübeck

Spitzpinselkalligrafie

Seminardatum: 19.-21. Oktober 2018 im Kloster Drübeck

Beginn Freitag 19.10.2018, 16.00 Uhr

Ende Sonntag 21.10.2018 15.00 Uhr

Inhalt

Spitzpinsel bieten eine große Bandbreite an kalligrafischen Möglichkeiten. So lassen sie sich, ähnlich einer Spitzfeder, für Buchstaben mit an- und abschwellender Linienstärke einsetzen. Sie sind dadurch für fließende, zusammenhängende Schriften mit handschriftlichem Charakter besonders gut geeignet. Im Seminar wollen wir diese Möglichkeiten des Pinsels nutzen, um durch Experimentieren eine eigene Schrift auf Basis der Handschrift oder einer klassischen Schrift zu entwickeln.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Kalligrafie

Der Seminarort

Das Evangelische Zentrum Kloster Drübeck liegt an der „Straße der Romanik“ im hügeligen Vorland des Harzes unweit der mittelalterlichen Fachwerkstadt Wernigerode. Das Ensemble, ein ehemaliges Damenstift, wird von der romanischen Klosterkirche überragt. Umgeben ist die Anlage von wunderschönen Klostergärten, die zu jeder Jahreszeit Ruhe bieten und zum Verweilen einladen. Besonders ist die Küche hervorzuheben, die vorzugsweise vollwertig mit saisonalen und regionalen Produkten für die Gäste abwechslungsreiche und leckere Mahlzeiten auf den Tisch bringt youtube Video Kloster Drübeck. Joachim Propfe hat einen besonderen Bezug zum Kloster Drübeck, da er dort viele Räume mit seinen Kalligrafien gestaltet hat.

Der Referent

Joachim Propfe studierte Farbdesign an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden (heute Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst). Dort entdeckte er durch Professor Gottfried Pott seine Liebe zur Kalligrafie. Seit dem Abschluss seines Studiums 1994 arbeitet Joachim Propfe freiberuflich als Designer und Schriftkünstler für private und institutionelle Auftraggeber in ganz Deutschland. Neben seiner künstlerischen Arbeit leitet er Seminare zu den Themen Kalligrafie, Farb- und Raumgestaltung. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht (u. a. Schöner Wohnen, Letter Arts Review) und in zahlreichen Ausstellungen (u. a. in Braunschweig, St. Petersburg, Moskau) gezeigt. 2005 erschien sein erstes Buch „SchreibKunstRäume“ (Callwey Verlag, München). Seit 2009 ist er vertreten in der „Berliner Sammlung Kalligrafie“ in der Akademie der Künste, Berlin. Im Oktober 2011 erschien sein neuestes Buch „Kunstraum Kalligrafie“ (240 Seiten, Haupt Verlag, 19,90 EUR).

Veranstalter: Joachim Propfe
Ort: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg / Drübeck
Seminarpreis: EUR 329,00 inkl. Vollverpflegung
Anmeldung: Joachim Propfe (Tel. +049 (0) 531 7996261; info@atelier-propfe.de)
Teilnehmer Minimum: 8
Teilnehmer Maximum: 12
 
Übernachtung: Für die Seminarteilnehmer ist ein Zimmerkontingent bis 4 Wochen vor Beginn des Seminars reserviert, auch danach sind Buchungen selbstverständlich möglich, jedoch von der Verfügbarkeit der Zimmer abhängig. Aus abrechnungstechnischen Gründen bitte ich die Teilnehmer die Zimmer direkt in Drübeck (Rezeption: 039452 – 94332) zu buchen und zu bezahlen. Zimmerpreise: 70,00 Euro im Doppelzimmer oder 89,00 Euro im Einzelzimmer (Preis jeweils für 2 Nächte)

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Durch die Überweisung der Seminarengebühr in Höhe von 329,00 EUR wird ein Seminarplatz verbindlich reserviert.

Stornierung: kostenfrei bis 20.09.2018, Stornogebühr 60% des Seminarpreises bis 04.10.2018, danach kann die Seminargebühr nicht mehr erstattet werden.

Materialien:

Nach der Anmeldung verschicke ich eine Materialliste mit entsprechenden Bezugsquellen.

Ich möchte teilnehmen!

Ich möchte ein Zimmer reservieren!

 

 

Wall-Lettering

Seminardatum: 08.02.2018 – 09.02.2018

Was in der Grafik schon länger als Hand-Lettering ein Trend ist, lässt sich auch auf die Wand übertragen. Dazu muss man im Schreiben keineswegs perfekt sein, sondern einfach nur Spaß daran haben. Vielmehr kommt es darauf an, das Naheliegende und Vertraute kreativ zu nutzen und geschickt miteinander zu kombinieren, zum Beispiel digitale und manuelle Werkzeuge. So entstehen auf verblüffend einfache Art und Weise Schriften mit hohem ornamentalen und dekorativen Reiz die sich zur Gestaltung privater und öffentlicher Räume einsetzen lassen.

Veranstalter: Keimfarben

Seminarort: Diedorf (bei Augsburg)

Anmeldung: Gabriele Endraß, 0821 4802-126  

Seminarpreis: 360,00 Euro

web:  http://www.keimfarben.de

Ich möchte teilnehmen!

  • Kalligrafie-Workshop
  • Wand-Lettering
  • Wandgestaltung Raumgestaltung
  • Kalligrafieren auf textilen Materialien
  • kalligrafierter Wandbehang
  • Kalligrafie auf Textilien
  • kalligrafierter textiler Wandbehang
  • Stoffkalligrafie
  • Kalligrafie Willkommen in Rot
  • Lettering auf Stoff

BeschreibStoff – kalligrafieren auf textilen Materialien

Seminardatum: 21.02.2018 – 23.02.2018

Im Wort Textilien steckt der Text nicht nur drin, man kann ihn auch draufschreiben. Seit Jahren verwende ich immer wieder mit wachsender Begeisterung textile Materialen für meine Schriftkunstwerke. Daher ist es an der Zeit die Erfahrungen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, mal weiterzugeben.  Als Bildträger sind Stoffe wie Leinwand und Baumwolle, grundiert und auf Keilrahmen gespannt, ja nicht unbekannt. Zum Kalligrafieren eignen sich jedoch auch viele andere Textilien, wie ich feststellen konnte. Sie sind flexibel und vielfältig einsetzbar, da sie neben der Schönheit auch einen ganz praktischen Nutzen erfüllen können: als Tischdecke, Kleidungsstück, Vorhang oder Bucheinband und bieten natürlich ganz andere kreative Möglichkeiten als Papier.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Eigenschaften der verschiedenen Textilien. Farben und Werkzeuge, die sich für das Beschreiben von Stoffen eignen werden erklärt und probiert sowie die Möglichkeiten des Materials ausgelotet. Tipps zum Präsentieren und Aufhängen der Werke sind gleichfalls Bestandteil des Seminars.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Kalligrafie

Veranstalter: Freie Kunstakademie Hamburg

Seminarort: Wichmannstraße 4 (Haus 12), 22607 Hamburg

Anmeldung: Birgit Strohscher, 040 / 855 06 320  

Seminarpreis: 295,00 Euro

web:  http://www.fkahh.de

Ich möchte teilnehmen!

Kalligrafie im Kloster Drübeck

How to schnörkel

Seminardatum: 29.03. – 31.03.2019 im Kloster Drübeck

Beginn Freitag 29.03.2019, 16.00 Uhr

Ende Sonntag 31.03.2019 15.00 Uhr

Inhalt

Die Feder oder den Stift auf dem Papier einfach in freien Formen schwingen zu lassen, macht einfach Spaß! Wer Kalligrafie oder Handlettering betreibt, kommt ganz schnell beim Thema „Verzierung“ an – gerne landläufig auch Schnörkel genannt. Das kommt fast von alleine, denn vor allem schwungvolle Handschriften verführen von Natur aus dazu die Ober- und Unterlängen der Buchstaben weit ausschwingen zu lassen, um die Schrift dekorativer zu machen. Doch wie gestaltet man eine schöne Verzierung?  Wo bringt man sie an?

In diesem Seminar geht es um die verschiedensten Formen der Verschönerung von Buchstaben und Schriften, ganz gleich ob Kalligrafie oder Handlettering. Vom Initial bis zur Zeile wird gezeigt, wie sich Zierformen aus der Schrift heraus entwickeln und spielerisch ausgestalten lassen. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Werkzeug, denn das macht vieles bei geschickter Handhabung fast von alleine.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Kalligrafie

Der Seminarort

Das Evangelische Zentrum Kloster Drübeck liegt an der „Straße der Romanik“ im hügeligen Vorland des Harzes unweit der mittelalterlichen Fachwerkstadt Wernigerode. Das Ensemble, ein ehemaliges Damenstift, wird von der romanischen Klosterkirche überragt. Umgeben ist die Anlage von wunderschönen Klostergärten, die zu jeder Jahreszeit Ruhe bieten und zum Verweilen einladen. Besonders ist die Küche hervorzuheben, die vorzugsweise vollwertig mit saisonalen und regionalen Produkten für die Gäste abwechslungsreiche und leckere Mahlzeiten auf den Tisch bringt youtube Video Kloster Drübeck. Joachim Propfe hat einen besonderen Bezug zum Kloster Drübeck, da er dort viele Räume mit seinen Kalligrafien gestaltet hat.

Der Referent

Joachim Propfe studierte Farbdesign an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden (heute Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst). Dort entdeckte er durch Professor Gottfried Pott seine Liebe zur Kalligrafie. Seit dem Abschluss seines Studiums 1994 arbeitet Joachim Propfe freiberuflich als Designer und Schriftkünstler für private und institutionelle Auftraggeber in ganz Deutschland. Neben seiner künstlerischen Arbeit leitet er Seminare zu den Themen Kalligrafie, Farb- und Raumgestaltung. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht (u. a. Schöner Wohnen, Letter Arts Review) und in zahlreichen Ausstellungen (u. a. in Braunschweig, St. Petersburg, Moskau) gezeigt. 2005 erschien sein erstes Buch „SchreibKunstRäume“ (Callwey Verlag, München). Seit 2009 ist er vertreten in der „Berliner Sammlung Kalligrafie“ in der Akademie der Künste, Berlin. Im Oktober 2011 erschien sein neuestes Buch „Kunstraum Kalligrafie“ (240 Seiten, Haupt Verlag, 19,90 EUR).

Veranstalter: Joachim Propfe
Ort: Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck, Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg / Drübeck
Seminarpreis: EUR 329,00 inkl. Vollverpflegung
Anmeldung: Joachim Propfe (Tel. +049 (0) 531 7996261; info@atelier-propfe.de)
Teilnehmer Minimum: 8
Teilnehmer Maximum: 12
 
Übernachtung: Für die Seminarteilnehmer ist ein Zimmerkontingent bis 4 Wochen vor Beginn des Seminars reserviert, auch danach sind Buchungen selbstverständlich möglich, jedoch von der Verfügbarkeit der Zimmer abhängig. Aus abrechnungstechnischen Gründen bitte ich die Teilnehmer die Zimmer direkt in Drübeck (Rezeption: 039452 – 94332) zu buchen und zu bezahlen. Zimmerpreise: 70,00 Euro im Doppelzimmer oder 89,00 Euro im Einzelzimmer (Preis jeweils für 2 Nächte)

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Durch die Überweisung der Seminarengebühr in Höhe von 329,00 EUR wird ein Seminarplatz verbindlich reserviert.

Stornierung: kostenfrei bis 26.03.2018, Stornogebühr 60% des Seminarpreises bis 12.04.2018, danach kann die Seminargebühr nicht mehr erstattet werden.

Materialien:

Nach der Anmeldung verschicke ich eine Materialliste mit entsprechenden Bezugsquellen.

Ich möchte teilnehmen!

Ich möchte ein Zimmer reservieren!

  • Kloster Drübeck
  • Wandkalligrafie Drübeck
  • Wandgestaltung
  • Fineliner Verzierung Schrift
  • Haiku Kalligrafie mit Schnörkeln
  • Verzierte Kalligrafie-Zeilen
  • Kalligrafie mit Spiralverzierung

Blog

Hier finden Sie neueste Informationen zu mir und meinen Arbeiten